Gratis bloggen bei
myblog.de

by: good-friday

Start G-Buch Ich

Veränderung

Es ist vielleicht eine Sache, die jeden anderen kalt lässt, aber für einen selbst mehr als schmerzhaft ist.

Ich kann mit recht behaupten, alles dafür getan zu haben, dass mein Leben so bleibt wie es ist.
"Pseudo-Perfekt" wie ich es immer nannte...
Umso schlimmer ist es also, wenn doch das passiert, was man immer so sehr zu verhindern gewünscht hat.

Aber ich bin niemals stehengeblieben, habe mich niemals der Gewohnheit so hingegeben, dass ich nicht doch gespannt auf jeden neuen Tag voller Abwechslung war.
Ich war es nicht, die das tat....

Was hat ein Mensch für ein Recht, einem anderen Menschen die Grundlage zu stehlen, ihn allein zu lassen in einem irreperablen Trümmerhaufen?
Und tatsächlich ist es, als würde ich vor einem Berg Scherben stehen.

Es ist als läge auf einmal nichts mehr vor mir. Als wäre meine ganze Zukunft dahin, unbekannt, angsteinflößend...
Und meine Vergangenheit ist nichts...
Alles was geschah wird mir aufgezwungen zu vergessen, so schnell wie möglich, damit ich nicht mehr leide.
Aber will ich das denn?
Will ich das alles hinter mir lassen?
Alles vergessen, was mich ausmacht, so wie ich hier und jetzt bin?

Ich hab das Gefühl gestern gestorben zu sein...
Ich fühle mich wie eine leere Hülle, wie ein Geist... als wäre ich eine schlichte Erinnerung, eine Wiederholung, nichts...

Ich hoffe darauf, dass alles rückgängig gemacht wird...
Fast hoffnungslos...
Und selbst wenn..., wird es nie wieder so wie es mal war...

Misha

9.5.08 16:46
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen